Neubau Büro- und Laborgebäude Augsburg

Nutzfläche

4500 m2

Planungs- und Bauzeit

2001 – 2002

Auftraggeber

PLG Elektronik, Ingenieur- u. Dienstleistungsgesellschaft AG, Augsburg

Projektinfos

Eine optimale Grundstücksausnutzung, die Anbindung an eine bestehende Produktionshalle und interne Kommunikation als zentrales Thema definieren den Entwurf.Darauf aufbauend entwickelt sich:der „Campus“ als städtebaulichen Ansatz. Lage und Erschließungssystem des Neubaus lassen eine Vielzahl von Optionen für mittelfristige Entwicklungen und mögliche Anbindungen zu ein „Steg“ im 1. OG. Er verbindet die bestehende Produktionshalle mit Verwaltung und Entwicklung, ohne dabei die innere Erschließung einzuschränken. Die „Halle“ als Zentrum des Neubaues, 2-geschoßig mit umlaufender Galerie und mit einem Glasdach überdeckt. Mit Espressobar, Sitzgruppe, einem Aufenthaltsbereich für Mitarbeiter/innen im 1. OG und einem abgeschlossenen Besprechungsraum im EG – intern liebevoll als „Aquarium“ bezeichnet – sind Angebote für zufällige wie verabredete Gespräche und Termine vorhanden. Im Gegensatz zur zurückhaltenden Gestaltung der Fassaden ist der Innenraum bewusst „anders“, mit „tanzenden“ Fenstern der durch die Halle belichteten, angrenzenden Labor- und Konferenzräumen und einer insgesamt „warmen“ Farbigkeit, gestaltet.

Die Ergebnisse einer bereits im Vorfeld erarbeiteten dynamischen Gebäudesimulation mit der Zielsetzung einer energetischen Optimierung waren wichtige, für den Planungsprozess entscheidende, Vorgaben.


zurück

 

Schulze Architekten

Werner-Haas-Straße 6 + 86153 Augsburg + Tel 0821 560 01 0 + Fax 0821 560 01 56

info@schulze-architekten.eu + Impressum + Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden